10.04.2018 - Politik & Wirtschaft

Haus & Grund: Fünf Punkte zur Bau- und Wohnungspolitik

Politik & Wirtschaft

Haus- und Wohnungssuchende erhalten ein positives Signal von Seiten der Bundesregierung. Dies teilt die Eigentümerschutzgesellschaft Haus & Grund aktuell mit. Mit einem Fünf-Punkte-Programm soll die Wohneigentumsbildung und der Mietwohnmarkt gestärkt und für die Zukunft ausgerichtet werden.

Denn der Erwerb von Wohneigentum entlastet die Mietwohnungsmärkte und ermöglicht den Eigentümern, fürs Alter vorzusorgen, so die Immobilienexperten. Nichts desto trotz ziehen viele Bürger ein Mietverhältnis vor – daher sollte auch der Mietmarkt mit effizienten Maßnahmen zukunftsfähig gemacht werden.

Haus und Grund legt hierzu einen Fünf-Punkte-Plan vor, den die Bundesregierung in nächster Zukunft zügig umsetzen sollte. Neben einer effektiven Förderung von Wohneigentum sowie der Absenkung der Erwerbsnebenkosten sollten ebenfalls Modernisierungen am Haus erleichtert und KfW-Förderungen ausgebaut werden. Nicht zuletzt empfiehlt der Verband die Abschaffung der Mietpreisbremse, um Eigentümer zur Weitervermietung zu ermutigen.

Quelle: Haus & Grund


ImmoLine Freiburg
Swetlana-Geier-Str. 11
79100 Freiburg
Tel.: 0761. 388 434 0
Fax: 0761. 388 434 29
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Kontakt
Ralf  Zupancic

Wie kann ich Ihnen helfen?

Ralf Zupancic

Geschäftsführer
0761 - 388 434 0

Wir rufen Sie gerne zurück

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben..

Kontaktieren Sie uns

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben..
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben