22.08.2018 - Baubranche

Altbau: Vor Immobilienkauf Sanierungskosten kalkulieren

Baubranche

Derzeit befinden sich einige Immobilien aus den 1950er und 1960er Jahren auf dem Markt. Einerseits bieten diese Altbauten im Vergleich zu neu gebauten Häusern große Grundstücke in attraktiven Lagen, jedoch müssen sich die neuen Eigentümer oftmals mit einer veralteten Wärmedämmung und Haustechnik beschäftigen.

Der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) rät daher, sich bei einem Kauf eines Altbaus detailliert mit den Modernisierungskosten zu beschäftigen. Ein Sachverständiger kann hierzu verlässlich Auskunft geben und ebenfalls für die Preisverhandlung wichtige Argumente liefern. In jedem Fall sollten Kaufinteressenten ihre Nachrüstpflichten kennen und einen Kostenüberblick über die notwendigen oder gewünschten Umbauten haben.

Grundsätzlich gilt: Je älter eine Immobilie ist, desto höher liegen die Investitionskosten. Der VPB empfiehlt außerdem, sich nach den Kosten für einen Abbruch zu erkundigen. Je nach Zustand des Hauses lohnt sich ein solcher eher als aufwendige Sanierungsmaßnahmen.

Quelle: VPB


ImmoLine Freiburg
Swetlana-Geier-Str. 11
79100 Freiburg
Tel.: 0761. 388 434 0
Fax: 0761. 388 434 29
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Kontakt
Ralf  Zupancic

Wie kann ich Ihnen helfen?

Ralf Zupancic

Geschäftsführer
0761 - 388 434 0

Wir rufen Sie gerne zurück

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben..

Kontaktieren Sie uns

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben..
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben